Wer ist euer Lieblings–Entrepreneur?

Ms. Tuesday Sophie hat im Blog Realfounder in dem Artikel „Never give up-motiviert ans Ziel“ schon über Motivation bei Entrepreneuren gesprochen. Ich würde ihren Ansatzpunkten noch einen wichtigen Punkt hinzufügen. Zwar halte ich es auch für wichtig sich mit Leuten in seinem Umfeld bis zu einem gewissen Grad zu vergleichen. Dies mag uns kurzfristig zu besseren Leistungen anspornen, kann uns jedoch auch unzufrieden machen, da wir uns ständig vergleichen und sehen was wir nicht haben. Viel wichtiger betrachte ich deshalb die Leute, welche eine oder mehrere Stufen über uns sind und mit denen wir nicht direkt in Konkurrenz stehen.

Vorbilder können motivieren! 

Eines meiner größten Vorbilder ist zweifelsfrei der Münchner Unternehmensberater Roland Berger.

Doch warum? Roland Berger hat einen beeindruckenden Lebensweg hingelegt. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in München arbeitete er fünf Jahre für eine Unternehmensberatung in Italien. Zurück in Deutschland gründete er 1967 sein eigenes Beratungsunternehmen. Zu Beginn ein Einzelunternehmen, hat Berger die Beratung schrittweise zur weltweit viertgrößten Strategieberatung mit derzeit rund 2500 Beratern ausgebaut.

Herr Berger wurde einmal in einem Interview für den Grund seines Erfolgs gefragt. Er hat simpel mit „Fleiß, Verantwortung und Moral“ geantwortet.

Wenn immer ich ein Defizit in einem dieser Punkte verspüre fällt mir Bergers Antwort ein. Ich denke dann an sein beeindruckendes Lebenswerk.

Der wohl wichtigste Grund warum Berger so viel Erfolg gehabt hat, wurde von ihm in dem Interview gar nicht genannt, da es für ihn wahrscheinlich selbstverständlich ist.

Ohne Leidenschaft ist man nur halb bei der Sache

Es ist seine Leidenschaft anderen Leuten bei der Verbesserung ihres Unternehmens zu helfen.  Jeder Unternehmer der für seine Geschäftsidee keine Leidenschaft aufbringt wird in den von Sophie erwähnten Durststrecken Probleme bekommen. Selbst Berger hatte sicherlich auch Durststrecken, welche er mit seiner Leidenschaft erfolgreich gemeistert hat! Leidenschaft kann man sich natürlich nicht abschauen, jedoch kann man Bergers Werte als Orientierung nehmen.

Neben den wichtigen Werten von Führungspersönlichkeiten lässt uns ein Blick auf ihr erreichtes Lebenswerk mit Demut auf unsere bisherigen Erreichten Ziele blicken, was uns weiter motivieren wird.

Welche Führungspersönlichkeiten oder Entrepreneure faszinieren euch und warum?

Advertisements

4 Kommentare zu “Wer ist euer Lieblings–Entrepreneur?

  1. Hi lieber Max,

    toller Eintrag! Als wir am Montag an unserem Exposé hart gearbeitet haben, hast du mir Roland Berger und das gleiche Video gezeigt. Ich finde es sehr beeindruckend, was ein Mensch alles schaffen kann…

    Dass man ohne Leidenschaft nicht unbedingt besonders weit kommt denke ich auch. Da muss auf jeden Fall Passion dahinter stecken, um gewisse Schwierigkeiten zu überwinden und trotzdem weiter machen zu wollen.

    Darüber hinaus hat mich dein Artikel zum nachdenken gebracht. Anfänglich stimmte ich nicht mit dem überein, was du in dem letzten Absatz geschrieben hast; Nämlich, dass Demut eine motivierende Wirkung hat. Ich fand, dass es bei mir die exakt gegenteilige Wirkung hat: demotivierend. Mein erster Instinkt war, dass ich doch lieber schnell weg von der Sache wollen würde, wenn ich Demut verspüren würde. Lieber weg, als mich damit auseinander zu setzen.

    Aber bei näherem Nachdenken könnte es bei mir doch zutreffend sein, wenn ich Demut ins Wort „Unzufriedenheit“ umwandele. Nur wegen Unzufriedenheit der Situation habe ich Entscheidungen getroffen, die mein Leben beeinflusst haben und mich in die richtige Richtung wieder gelenkt haben. Daher auch zum Beispiel die radikale Entscheidung nach Deutschland zu ziehen, obwohl ich noch nie in der Statt zu der ich umziehen wollte gewesen war. Und mir ging’s noch nie so gut, wie hier und jetzt!

    Eine Führungspersönlichkeit, die mich wirklich fasziniert ist Antony Robbins(1). Das ist ein Autor und NLP-Trainer aus USA. Dank seines Hörprogramms „Personal Power 2″(2) fand eine unglaubliche persönliche Entwicklung bei mir statt, ohne die, ich heute ganz anders wäre, als jetzt. Dadurch habe ich erkennen können in welchen Bereichen meines Lebens ich unzufrieden war (sowohl bewusst, als auch unbewusst) und konnte dementsprechend action taken and changen! Und der Mann ist auch unglaublich passioniert und leidenschaftlich bei dem was er macht. Dazu auch noch unglaublich erfolgreich.

    (1) http://www.AnthonyRobbins.de/
    (2) http://www.amazon.com/Introduction-Anthony-Robbins-Personal-Power/dp/1559274204

  2. Hallo Max,

    es freut mich, dass mein Artikel dir Anregung geliefert hat, weiter über das Thema Motivation nachzudenken. Ich stimme dir absolut zu, dass Passion & Leidenschaft unabdingbar sind. Die Antwort von Roland Berger “Fleiß, Verantwortung und Moral” finde ich auch Klasse und muss sagen, tolle Persönlichkeit mit wahrer Passion!

    Ich persönlich finde allerdings man sollte sich nicht nur an den „Großen“ orientieren. Es gibt viele herrausragende Personen in unserer Gesellschaft, ganz ohne Zweifel und sie dienen durchaus ab und an als Motivations-Schub wenn es einem selbst gerade fehlt. Aber ich denke, wir müssen manchmal auch nur um uns herum schauen. Es gibt auch im Verborgenen ganz viele Menschen, denen wir jeden Tag begegnen, die tolles leisten und das mit Begeisterung, das müssen nicht Top-Manager sein! Ich denke jeder hat Menschen die einem den Mut zurückgeben und motivieren wenn man es brauch, wo man diese findet ist ja am Ende jedem selbst überlassen.

    • Hallo Sophie,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe keinesfalls gesagt, dass man sich nur an den „Großen“ orientieren soll. Die Großen sehe ich nur als zusätzliche Inspiration an (siehe Anfang meines Posts). Viel wichtiger können auch wie du sagst, die Menschen um uns herum sein. Ich persönlich finde motivierende Menschen unter meinen Freunde genau so wie unter den Top Managern.

      Schau dir z.B. mal meinen letzten Post über einen Freund von mir an.

      Liebe Grüße

      Max

  3. Pingback: How to be successful every day « futureparts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s