D wie…

…Desktop-Marketing

Es ist so nervig: Wenn man nicht aufpasst, erhält man jeden Tag per E-Mail zahlreiche Newsletter, die eh nur im Spam landen. Außerdem öffnen sich im Internet irgendwelche Pop-Up Fenster und zusätzlich wird man auch noch bei Facebook oder ähnlichen Seiten mit Werbung bombardiert. Toll, dass es seit 2003 eine Marketing-Strategie möglich macht, den User auch noch direkt auf dem Desktop zu bewerben:

Beim so genannten Desktop-Marketing lädt (!) sich der User ein Programm herunter, welches die Werbung direkt auf seinem Desktop erscheinen lässt sobald er online geht. Für das werbende Unternehmen ist das ziemlich praktisch, weil es erstens den Umweg über das E-Mail-Postfach erspart und zweitens kann die Werbung nicht in den vielen E-Mails der Konkurrenz untergehen.

Doch bitte, wer von euch möchte noch mehr Werbung empfangen können?

Advertisements

6 Kommentare zu “D wie…

  1. Hey Franzi,
    für die Firmen sicherlich eine tolle Sache. Allerdings habe ich keine Lust auf mehr Werbung. Bin auch immer wieder erschrocken, wenn ich gerade mal nach einem Flug geschaut habe und plötzlich auf allen möglichen Websites zufällig Angebote auftauchen die genau mein Flugziel anzeigen.

  2. Hallo Franzi,

    ich persönlich würde als Unternehmerin nie Desktop-Marketing einsetzen. Dadurch wird der potentielle Kunde nur unnötig genervt und daraus bildet sich dann womöglich noch Antisympathie gegenüber dem Unternehmen. Das wäre mir zu riskant.

  3. Hi Franzi,

    ich frage mich eher warum jemanden sich diese Software runterladen sollte. Was ist der Kunden Nutzen dabei? Kannst du das bitte kurz erläutern?

  4. Geil aber, dass deine Artikel so up to date sind! Ich kannte dieses Phänomen gar nicht! Magst du mir bitte deine Quellen erläutern? Ich würde mich gerne in dem Thema etwas vertiefen 🙂 Ich finde deine „Gründen A bis Z“ Artikel alle super interessant! Was für ein geiles Konzept!

  5. Hallo Bahar,
    1. der Kunde hat einen Nutzen davon, wenn er gewisse Produkte regelmäßig verfolgen will, beispielsweise sämtliche Neuheiten deiner 5 liebsten Klamotten-Läden. Vor allem aber wenn die Kunden keine Privatpersonen sind sondern Unternehmen sind, die evt. ihre Konkurrenz im Auge behalten wollen, stelle ich mir Desktop-Marketing sehr hilfreich vor.
    2. Hier war die Quelle: http://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/desktop-marketing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s