G wie…

… Google-Index

Der Google-Index ist eine Datenbank aller Webadressen (derzeit ca. 1 Billion), welche von Google gespeichert wurden.
Diese Datenbank ist dynamisch, da sie ständig mit Hilfe von „Web-Crawlern“ erweitert wird. Web Crawler sind Programme, welche sich über Links von einer Website zur nächsten bewegen und diese Verknüpfungen dann in den Google-Index speichern.

Dieser Index – da er theoretisch das ganze Web abbildet – ermöglicht erst Funktionen wie das Page-Ranking und die Ausgabe von Suchergebnissen. 

Advertisements

4 Kommentare zu “G wie…

  1. Hi Franzi,

    very interesting Information! I’d like to add some stuff, if I may:

    The definition of search engines is: „Any program that harvests third party data and organizes it.“ All have an algorithem as a basis for processing. They all have their own set of rules regarding filtering and order.

    This information derives from mr. Banach’s class „Selected issues in marketing“.

    Still loving you „a-z“ concept 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s