Pakt mit dem Panda

Hallo Blogger-Welt,

in den letzten Wochen haben wir bei großen NPO`s immer von Transparenz gesprochen. Transparenz ist ein wichtiger Punkt, damit potentielle Spender oder Leute die ein Projekt anders unterstützen, wissen worum es geht und wie Mittel eingesetzt werden.
Ich sprach in diesem Zusammenhang schon in meinem Artikel von der Welthungerhilfe. Als ich mal wieder Nachrichten las, fiel mir da speziell ein Artikel ins Auge:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/druck-auf-buchhaendler-wwf-draengt-kritisches-buch-vom-markt-11771956.html
Hier wurde über ein Buch über und gegen den WWF berichtet und ich hatte mich gleich gewundert, da ich vom WWF nie in einem kritischen Zusammenhang gehört hatte und als weltgrößte Umweltorganisation ging ich davon aus, dass sie alles zum Wohl der Umwelt tun würden.
Meine Neugier war also geweckt.

Nach einer kleinen Internetrecherche und einem 45 min. Film (Der Pakt mit dem Panda) später, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob der WWF wirklich das Nonplusultra der Umweltorganisationen ist.

Natürlich gab es vom WWF eine Stellungnahme zu diesem Film in der alle Punkte angesprochen werden und versucht wird diese zu erklären: http://www.wwf.de/wwfinformiert/
Das Vertrauen hat jedoch einen kleinen Knacks bekommen und da wär man wieder beim Thema Transparenz. Ist an den Anschuldigungen kein Funken Wahrheit? Hat der WWF wirklich so eine lupenreine Weste, so wie es nach außen immer gezeigt wird?
Ihr könnt euch ja mal den Film ansehen, ist auf jeden Fall sehr interessant und erschreckend zugleich.

Stay tuned

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s